Herzlich Willkommen

Jede Minute Wetter live, über 10 Jahre Erfahrung in der Wettervorhersage, Natur-, Wetter- und Landschaftsfotografie und soziale Netzwerke

Professionelle Wetterdatenaufzeichnung seit mittlerweile 20 Jahren aus dem Rureifelort Hürtgenwald-Vossenack, ganz im Süden des Kreises Düren gelegen. Tägliche Wettervorhersagen gibt es hier auf Huertgenwaldwetter seit mehr als 10 Jahren, ob hier, in den Printmedien, auf Eifelwetter oder unserer dazu erfolgreichen Facebookseite HUERTGENWALDWETTER finden bei den BesucherInnen hohe Anerkennung durch sachliche Infos und hohe Trefferquote. Mehrere Tausend Besucher (monatlich über eine Million Besucher) lesen täglich diese Wettervorhersagen, Infos und Bilder auf den unterschiedlichen Seiten, wie hier auf Huertgenwaldwetter und in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter. Es ist nicht nur Wetter, sondern auch die Fotografie. Seit 2009 bin ich im Auftrag des Wetters unterwegs und halte mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera unterschiedliche Motive aus den Bereichen Wetter, Landschaft und Natur in meiner Freizeit fest. Es fängt mit dem Sonnenaufgang an, geht hin bis zu den Gewitterstürmen. Viele Motive kann man hier auf dieser Website bestaunen und einige davon sind dank des sozialen Netzwerks international bekannt und haben mich mittlerweile zu einen der bekanntesten Naturfotografen hier in der Region gemacht. Taucht einfach in die Welt des Wetters und der Natur ab, denn hier gibt es sehr viele Informationen. Daher wünsche ich allen viel Spaß beim Herumstöbern!!!

Euer Webmaster Andy

Unsere Partner

Hola- Orginal Vossenacker Holunderlikör

Eifelmomente

Radio 700

Terrasse am See
Ferienwohnung Bachem Party DJ Michael, Party- und Hochzeits DJ aus unserem Dorf Vossenack

Huertgenwaldwetter-News

Der Frühling 2019 startete außerordentlich wechselhaft mit vielen Regenfällen, Stürmen und reichlichen Schauern/Gewittern, sowie Hochwasser. Erst in der zweiten Märzhälfte setzte sich langsam frühlinghaftes Wetter durch, das bis Aprilmitte immer wieder von spätwinterlichen Phasen gestört wurde. Der Frühling 2019 in Bildern wird noch gefüllt bis Ende Mai. Also immer wieder vorbeischauen.

Zum Bildbericht von Andy Holz

Am 13. März zog am späten Nachmittag über der Nordeifel ein Tornado hinweg und verursachte teils erhebliche Schäden. Die Schneise der Verwüstung wird bereits schon auf mehr als 10 km angegeben, die vom Münsterwald bis zum Rursee bei Woffelsbach reicht. Besonders hart getroffen mit der wahrscheinlichen Stärke von F2/T5 (221-260 km/h) wurde Roetgen, wo etwa 40 Häuser teils schwer beschädigt wurden und 10 davon sogar unbewohnwar sind. Wir sind am 16. März vor Ort gewesen, um ein paar Eindrücke zu gewinnen. 

Zu den Eindrücken (Andy Holz)

Ausführliche Analyse (René Pelzer)

Der Winter 2018/2019 startete sehr bescheiden, aber mit dem nötigen Regen nach der monatelange Dürrephase. Dabei hiel der Winter in der ersten Hälfte nur wenig Motive parat, ehe erst nach Januarmitte stimmungsvolleres Wetter in der Eifelregion durchsetzte. Ein paar Impressionen von Weihnachten, über Morgenstimmungen bis hin zur totalen Mondfinsternis vom 21. Januar 2019, sowie die ersten Frühlingsphasen im Februar mit außergewöhnlich warmem Wetter. Die Bildersammlung umfasst rund 40 Bilder. 

Zum Bildbericht von Andy Holz

Huertgenwaldwetter ist 20

Am 21. September 2018 liegen genau 20 Jahre Wetteraufzeichnung an unserer Wetterstation in Hürtgenwald-Vossenack zurück. So kann man auf eine Geschichte zurückblicken, wie Huertgenwaldwetter entstanden ist und sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt hat. Natürlich könnt ihr hier mehr erfahren über Huertgenwaldwetter. 

Über Huertgenwaldwetter

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
2161
1822
10564
15375
49831
56341
4412931

erwartet heute
3024


Your IP:107.23.129.77

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok