Wetterstation

Wetterstation

 

Die Davis Vantage Pro 2 aktiv Plus mit kompletter Vollaustattung

Hierbei handelt es sich um eine hochprofessionelle Wetterstation der amerikanischen Firma Davis (Kostenpunkt dieser Wetterstation rund 2500 Euro (komplette Vollausstattung), erhältlich ab rund 600 Euro). Sie ist eine hochgenaue Wetterstation und kommt Wetterstationen professionellen Anbietern sehr nahe. Die Vantage Pro 2 wird z.B. oft zu wissenschaftliche Zwecke, an Flugplätzen oder auch Agrarunternehmen/Landwirte.    

Integrierte Sensoreinheit ISS

Die integrierte Sensor-Einheit ISS der Vantage 2 Pro plus enthält alle Sensoren, die für die Profi-Hobbymeteorologie wichtig sind. Dies sind der Regenmesser, UV-Sensor, Solarstrahlungssensor, Windmesser, Hygrometer- und Temperaturmessgerät. Die Außeneinheit ist außerdem mit Schutzgehäuse für Temperaturmessgerät und Hygrometer ausgestattet. Das Gerät wird mit einem Solarpaneel mit Strom versorgt und ist somit völlig autark einsetzbar. Der Energieverbrauch ist dabei so niedrig, dass eine Stunde Sonnenlicht pro Tag genügt, um eine zuverlässige Funktion der ISS zu gewährleisten. Nachts genügt der tagsüber aufgeladene Akku.

  • eigene Stromversorgung der Aktivbelüftung über Solarpaneel

  • aktive Belüftung bei Sonneneinstrahlung

  • Luftstrom tagsüber 2,5 m/sec.

  • Luftstrom nachts und bei Bewölkung 0,0 m/sec.

  

Die Datenübertragung erfolgt durch das hochzuverlässige Frequenzsprung-Spreizverfahren (FHSS). Funktioniert ein Kanal nicht, springt dieses System auf einen anderen Kanal über und somit ist die sehr gute Empfangausbeute gewährleistet. Die Reichweite kann von der Konsole bis zur ISS etwa 300 Meter betragen.

Die aktive Belüftung ist nur tagsüber aktiv bei Sonneneinstrahlung und vermeidet Hitzeansammlungen in der Thermometerhütte. Bei bedecktem Wetter und bei Nacht ist der Lüfter nicht in Betrieb. Die beiden Solarpanels versorgen die ISS und den Lüfter mit Strom. Der Betrieb der ISS erfolgt bei Nacht und bei bedecktem Himmel über eine CR-123 3 V Lithium-Batteriezelle.

Die Station ist mit dem Weatherlink-Datenlogger verbunden, dass an der RS 232 Schnittstelle (seriell) am PC angeschlossen ist. Hierbei wird WsWin benutzt von Werner Krenn.

Am 21.11.2009 wurde die Wetterstation versetzt, nämlich in den Mittelpunkt des Gartens. Somit ist die Wetterstation über 10 Metern von sämtlichen Bäumen und Sträuchern entfernt und 25 Meter vom Haus weg. Somit sind die Wetterdaten sehr genau, was auch den Wetterdiensten entspricht. Darauf wird hier Wert gelegt. 

Die ISS wurde an einer V4A-Stange auf genau 2,10 m Höhe befestigt, so das Temperatur und Luftfeuchte auf 2 m über Boden gemessen werden können. Die Stange ist in ca. 3 Zentner Beton verankert.

ISS


ISS


Vorderansicht der ISS


ISS von vorne

 

ISS bei Nacht

 

ISS bei Nacht

   

Komplette Wetterstation mit der Milchstraße (2016)

  

ISS vs. Milkyway


ISS von der Hinteransicht


ISS hinten


Der Wind wird in 12 Metern Höhe gemessen. Das schwarze Aneometer ist von der Davis Vantage und der weiße Aneometer von der voherigen WS 2500. Auch der Helligkeitssensor von der WS 2500 befindet sich darauf. Diese sind 2010 deinstalliert worden. 


Windsensor


Das Aneometer ist mit einem Transmitterkit verbunden. Das Transmitterkit sendet dieDaten alle 2,5 sec. an die Konsole. Das Transmitterkit ist an etwa 3,5 Meter Höhe an der Hauswand befestigt.


Transmitter-Kit


Die Daten von der ISS und vom Transmitter-Kit werden an die Konsole geschickt. Die Konsole ist mit dem PC verbunden.


Konsole

 

Großer übersichtlicher Wetterstation - Monitor 90 x 150 mm mit Anzeige aller aktuellen- und aufgezeichneten Wetterdaten:

 

- Luftdruck
- Wettervorhersage
- Innen- und Außentemperatur
- Innen- und Außenfeuchte
- Hitze-Index
- Taupunkt
- Mondphasen
- Niederschlag für: Minuten, Stunden, Tage, Monate, Jahre und Regenschauer
- Gesamtniederschlag der letzten 24 Regenschauer
- Regenrate in: Minuten, Stunden, Tage und Monate
- Windrichtung und -geschwindigkeit
- Wind Chill (gefühlte Temperatur)
- Datum & Uhrzeit
- Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten

 

Evapotranspiration ETo:

 

  • Anzeige der aktuellen Evapotranspiration

  • Messbereich: täglich bis 999 mm; monatlich und jährlich bis 1999,9 mm

  • Genauigkeit: +/- 5%

  • Auflösung: 0,25 mm

  • Speicher für monatliche und jährliche Evapotranspiration

  • Einstellbarer Evapotranspiration-Alarm

 

Temperatur-Feuchte-Sonne-Wind-Index (THSW):

 

  • Messbereich: -68° C bis 64° C

  • Genauigkeit: +/- 2° C

  • Auflösung: 1° C

  • Anzeige wahlweise in °C oder °F

  • Speicher für Maximalwert über Perioden von jeweils 1 Tag und 1 Monat

  • Einstellbarer Alarm

 

Solarstrahlung:

 

  • Messbereich: 0 bis 1600 W/m²

  • Genauigkeit: +/- 5%

  • Auflösung: 1 W/m²

  • Speicher für Maximalwert über Perioden von jeweils 1 Tag und 1 Monat

  • Einstellbarer Alarm

 

UV-Index:

 

  • Anzeige der durchschnittlichen UV-Belastung

  • Messbereich: 0 bis 16 Index

  • Genauigkeit: +/- 8%

  • Auflösung: 0,1 Index

  • Speicher für Maximalwert der täglichen und monatlichen UV-Strahlung

  • Einstellbarer UV-Alarm

 

UV-Dosis:

 

  • Anzeige der gesamt UV-Dosis

  • Messbereich: 0 bis 199 MED's

  • Genauigkeit: +/- 8%

  • Auflösung: 0,1 MED (bis 20 MED's); 1 MED (über 20 MED's)

  • Speicher für die stündliche und täglichen UV-Dosis

  • Einstellbarer UV-Dosis-Alarm

  

Anzeige der Daten auf der Wetterstation sowohl in Werten als auch in Diagrammen

Grafische Anzeige zur Auswertung der Wetterdaten direkt über die Monitoreinheit möglich

Über 80 unterschiedliche grafische Auswertungen möglich

Über 30 Alarmfunktionen mit akustischer und grafischer Benachrichtigung gleichzeitig einstellbar

Mondphasenanzeige über 9 verschiedene Symbole

Wettervorhersage über
- Lauftext (Über 40 verschiedene Anzeigetexte verfügbar)
- Symbolanzeige mit 5 verschiedenen Symbolen

  

Ein Prof.-Hellmann-Regenmesser wurde an einem Holzpfahl installiert, Messhöhe dabei bei 1 m. Dieser Regenmesser besteht aus Edelstahl mit einer Auffangfläche von 100 cm². Im Regenmesser selbst befindet sich ein Ablesezylinder aus Polycarbonat. Dieser Regenmesser dient zur Kontrollmessung.

  

Regenmesser (Prof. Hellmann)

 

Am 7. Mai 2011 wurde die Wetterstation mit einer Agrarstation ergänzt. Dabei handelt es sich um eine kombinierte Bodenfeuchte-, Blattfeuchte und Temperaturstation.

 

Sechs Temperatursensoren, fünf Bodenfeuchtesensoren und ein Blattfeuchtesensor sind an den beiden Stationen angeschlossen.

 

Bodenstation

 

Diese Agrarparameter werden auf einem ca. 1,5 m x 2,5 m großen Erdbodenmessfeld gemessen. Die Sensoren sind in verschieden Tiefen von West nach Ost mit steigender Tiefe angeordnet. Dabei wird in 5,0 cm, 10,0 cm, 20,0 cm,  50,0 cm und 75,0 cm Tiefe die Temperatur und bis 50 cm Tiefe die Bodenfeuchte gemessen. An der Eisenstange wird die Blattfeuchte auf ca. 50 cm Höhe gemessen. Und der eine Sensor an der Stange vom Blattfeuchtesensor misst die Temperatur auf 5 cm Höhe direkt über dem Erdboden. Insgesamt sind rund 46 Meter Kabel verbaut.

 

Erdbodenmessfeld

 

Die Wetterstation in Komplettansicht

 

Komplette Wetterstation

 

Ein Bild vom Installtationstag (23.09.2014), Änderungen (vorallem optisch werden noch vorgenommen)

 

Wetterstationserweiterung 

 

Lage der Wetterstation von der Nähe des Hürtgenwalder Urnenwaldes aus

 

 

Die Wetterstation bei Nacht 

Wetterstation bei Nacht

 

Wetterstation bei Nacht

Der Wetterrechner, ein kleines Netbook von ASUS mit SSD-Platte und Intel-Atom-Prozessor, sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Er ging Ende 2016 ans Netz und bereitet die Wetterdaten vor und lädt sie minütlich ins Netz, zudem auch das Webcambild

Wetterrechner

Pt-1000-Präzisionsthermometer aus dem Hause Greisinger. Es wird eingesetzt für mobile, schnelle und sehr präzise Temperaturmessungen (genauer als die Vantage Pro) wie z.B. bei Hitzephasen, insbesondere Messungen in Kältelöchern unserer Region. Es wird auch als Refernenzthermometer unserer Wetterstation eingesetzt.  

Präzisionsthermometer

Die alte Wetterstation WS 2500 (Wetterhütte mit Temperatursensoren). Diese war am 02.07.2005 in Betrieb genommen, lief im Jahr 2009 mit der Vantage Pro 2 paralell. Anfang 2010 wurde der Betrieb eingestellt. Die Wetterhütte fand bereits einen neuen Besitzer. Hier auch die Beschreibung und Funktionen der "alten Wetterstation": KLICK



Wetterhütte (von der WS 2500)


Die täglichen Wetterdaten werden jede Minute erfasst und alle 2 min mit dem FTP-Uploader 2.03 upgeloadet um auf dem alleraktuellsten Stand zu sein. Als Auswerte- Software wird WsWin32 von Werner Krenn benötigt. Als Rechner wird seit 2016 ein Sony Vaio Laptop mit wenig Stromverbrauch eingesetzt, der die Daten sich von der Wetterstation holt, errechnet, auswertet und ins Netz stellt.

  

Wo sind die Wetterdaten zu sehen???

....bei Huertgenwaldwetter

....bei AWEKAS

....bei Weather Wunderground

.... bei Wetterarchiv/wetter.com

....Meteobridel/Luxemburg

....Wettersektor

 

Letzte Wartung der Wetterstation:

am 10. März 2017

 

 

Facebook

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
2134
3038
8064
22589
50675
85079
2716793

erwartet heute
2904


Your IP:54.224.13.210