Über Hürtgenwaldwetter

Über das Projekt Hürtgenwaldwetter

  

Zur Person (Betreiber):

  Hey,

mein Name ist Andy Holz, wohne seit klein an in Hürtgenwald-Vossenack und bin im Oktober 1984 in Düren geboren. Beruflich bin ich der Chemie treu und arbeite seit gut einem Jahrzehnt im Forschungszentrum Jülich. Dabei hab ich an der FH Aachen und RWTH Aachen Chemie studiert, sowie als Nebenfach Klimatologie an der RWTH. Daher lässt sich mein Hobby mit dem Beruf gut kombinieren, die Leidenschaft zur Natur und ihre Wissenschaft. 

 

Entwicklung von Huertgenwaldwetter:  

Anfang 1996: Erste Aufzeichnung von Tagestiefst- und Tageshöchsttemperaturen (lückenhaft)

Mai 1996: erste kleine Wetterstation mit Temperatur-, Wind- und Niederschlagsmessung

21. September 1998: Beginn der Wetterdatenaufzeichnung (Tagestiefst- und Tageshöchsttemperaturen), lückenlos   

01. Juli 2000: Tägliche Niederschlagsdatenaufzeichnung, lückenlos

01. Juli 2005: Automatisierte Wetterdatenaufzeichnung (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind, Niederschlag, Sonne) mit einer WS-2500 PC

15. August 2005: Das Internetzeitalter begann, unter andys-wetterstation.de ging Huertgenwaldwetter online mit einer einfachen HTML-Seite

November 2005: Die Wetterstation ging ins Eifelwetter-Messnetz, AWEKAS online

November 2005: Erste Wettervorhersagen für die Rureifelregion und Kreis Düren

März 2006: erste Mittelfrist und Langfristprognosen (16-Tage)

August 2006: 10000 Besucher auf andys-wetterstation.de

18. Januar 2007: 500 Besucher an diesem Tag durch Orkan "Kyrill"

  01. Mai 2008: Mitarbeiter und Administrator von eifelwetter.de

Juli 2008: andys-wetterstation.de ging nun als Huertgenwaldwetter.de online

21. September 2008: 10 Jahre Temperaturaufzeichnung

November 2008: Professionellisierung der Wetterstation auf eine Davis Vantage Pro 2

Mai 2009: Neues Webseitendesign, Quantensprung von HTML auf CMS (Content Management System), 2. Fassung

Juni 2009: Erste Stormchasingtouren (Gewitterbeobachtung) mit René Pelzer, Lars Prignitz, Dennis Oswald und Thomas Wamberg

Juli 2009: Neues Webseitendesign, 3. Fassung ging online (Bild)

November 2009: Einstieg in die digitale Fotografie mittels DSLR (Nikon D 90, später Nikon D 7100)

Januar 2010: 100000 Besucher auf Huertgenwaldwetter.de

01. August 2010: Tägliche Verfassung von Wetterberichten für die Printmedien (Aachener Nachrichten, Aachener Zeitung)

05. August 2010: Huertgenwaldwetter ging auf Facebook online, die Zeit des Social Networks begann

10. August 2010: YouTube Channel

November 2010: Erste Fernsehauftritte (WDR) mit Eifelwetter

April 2011: Erste Fernsehauftritte mit Huertgenwaldwetter (WDR)

28. Mai 2011: Erweiterung der Wetterstation mit der Agrarstation Teil 1

September 2011: Zertifiziert bei Skywarn als Advanced Premium Spotter 

November 2011: 500000 Besucher auf Huertgenwaldwetter.de

November 2012: Erster Kalender "Huertgenwalder Panoramakalender 2013" 

Anfang 2013: 1000 Fans auf Facebook 

26. Juli 2014: Neues Webseitendesign, 4. Fassung

13. September 2014: 1 Million Besucher auf Huertgenwaldwetter

24. September 2014: Erweiterung der Wetterstation zur Vollausstattung (Agrarstation Teil 2)

November 2015: Zweiter Kalender "Huertgenwalder Himmelskalender 2015"

Frühjahr 2015: Stormchasing (Gewitterbeobachtung) im mittleren Westen der USA

November 2015: 10 Jahre Wettervorhersagen (insgesamt 3100 mal auf Huertgenwaldwetter, jeweils über 1000 mal auf Eifelwetter, Zeitung und Facebook)

November 2015: 5000 Fans auf Facebook

März 2016: 100000 Besucher in weniger als drei Monaten auf Huertgenwaldwetter

April 2016: 1.500.000 Besucher auf Huertgenwaldwetter

Juli 2016: 71000 Besucher in einem Monat auf Huertgenwaldwetter

August 2016: Weiterentwicklung in die Vollformat-Fotografie (Nikon D 810)

November 2016: 500000 Besucher auf Huertgenwaldwetter im Jahr 2016

2. Januar 2017: Huertgenwaldwetter ging ins Radio (Radio 700)      

So hat sich Huertgenwaldwetter von einem kleinen Mini-Projekt zu einer der erfolgreichsten Internetprojekte der Euregio entwickelt in den letzten Jahren. Mittlerweile kann ich jede Menge Erfahrung in Sachen Wetteraufzeichnungen, Wetterbeobachtung, Wettervorhersagen und in der digitalen Fotografie nachweisen, siehe Referenzen. Täglich werden die Wetterberichte 10000-25000 mal auf Huertgenwaldwetter, Eifelwetter und Facebook gelesen. 

Euer Andy        

Facebook

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
313
2117
5007
14974
31474
42809
1975394

erwartet heute
2328


Your IP:54.211.179.232