Wettervorhersage

Wettervorhersage für die Nordeifelregion

 

 

Noch sommerlich


Lage

Das Hoch NORBERT wird am Samstag gegen Hoch ONNI abgelöst, dass über der Nordsee liegt. Dabei fließt etwas weniger warme Luft am Samstag zu uns, aber es geht sehr freundlich und angenehm weiter. Zum Sonntag wird an der Vorderseite eines kleinen Tiefs ein Schwall labiler Warmluft herangeführt, der für höhere Gewitterneigung sorgt. Aber schon in der neuen Woche stellt sich dann wechselhaftes und insgesamt normal temperiertes Wetter ein.                 

                                                

 

Heute und Morgen

Am Samstag insgesamt freundliches Wetter mit viel Sonne und nur wenigen Wolken. Es bleibt trocken. Dabei wird es etwas weniger warm mit Werten um 22 Grad im Hohen Venn, Simmerath und Lammersdorf. Bis zu 23 Grad werden in Roetgen, Monschau und Schmidt erreicht. Maximal 24 Grad sind es in Rurberg, Heimbach und in Nideggen. Schwacher Nordwind.

Wettervorhersage für die Nordeifelregion

 

Tiefst- und Höchstwerte für Freitag

 

 Hohes Venn (z.B. Mützenich, Höfen, Rohren): 13-5°C/22°C

 

Simmerath, Eicherscheid, Lammersdorf, Rollesbroich: 14-5°C/22°C

 

Monschau, Vossenack, Schmidt, Roetgen: 14-5°C/23°C

 

Nideggen, Brandenberg/Bergstein, Kleinhau/Großhau: 14°C/24°C

  

Heimbach/Rursee, Gemünd, Schleiden: 5°C/24°C

 

Gey/Straß, Düren, Kreuzau, Inden, Jülich: 10°C/25°C 

 

Aachen, Eschweiler, Geilenkirchen, Heinsberg: 14°C/25°C

 

Bördengebiete (Drover Heide, Zülpicher- und Jülicher Börde): 10°C/26°C

 

Am Sonntag anfangs freundlich mit länger Sonnenschein, später Quellwolken. Zum Nachmittag und Abend kann es örtliche, teils kräftige Gewitterschauer geben bei 21 bis 27 Grad.

 

Weitere Aussichten

 

   Am Montag und Dienstag wechselhaft mit einzelnen Schauern, dazwischen wenig Sonne. Recht windig bei normalen 12 bis 17 Grad.

 

Wie geht es dann weiter??? (Ausblick 4-16 Tage), Aktualisierung bei Bedarf (zeitl.)

 

Meteogramm

Der April 2018 will einen auf Mai gestalten, denn es steht eine zu warme Zeit an. Schuld ist das beständige Hoch MARTIN, dass über Skandinavien mal nach Osteuropa wandert und sich immer wieder regeneriert. Nach einer leicht wechselhaften, aber milden restlichen zweiten Aprilwoche setzt sich am Wochenende (14./15.) deutlich besseres Wetter durch mit größeren sonnigen Anteilen, dass durchaus in eine beständige Wetterphase in der dritten Aprilwoche übergeht. Dabei wird es oft freundlich und auch recht warm mit Temperaturen um oder über 20 Grad. In sehr warmer Luftmasse ist auch wieder ein Sommertag möglich. Erst im Laufe des letzten Monatsdrittel, wenn es mit richtigen Schritten Richtung Mai geht, scheint es wechselhafter zu werden von Westen her. Aber das ist noch unsicher und selbst dort sind die Temperaturen über dem Normalwert. Also es sieht nach Mai im April aus.

         

Spezielle Einschätzungen, Huertgenwaldwetter-Spezial, Erklärungen und Nowcast-Vorhersagen+Blog/News (Facebook) 

 

Hier zur bekannten Andys Wetterschau von Eifelwetter, die über 100000 mal im Jahr angeklickt wird: LINK!!!

 

gültig für die Eifelregion und den Kreisen Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg

 

Drucken E-Mail

Facebook

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
3731
3421
25385
26036
79197
126476
3383976

erwartet heute
4008


Your IP:54.80.87.250