Frühling

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Hey zusammen,

der Frühling 2016 (bestehend aus März, April und Mai) legte eher einen sehr spätwinterlichen Start hin. Besonders in den ersten Märztagen fiel immer wieder Schnee bis ins tiefste Lagen. Während der Schnee bei leichten Plusgraden immer wieder verschwand unterhalb etwa 400 Höhenmeter, gab es darüber eine dickere geschlossene Schneedecke. 

Ein kräftiger Schneeschauer an unserer Wetterstation in Hürtgenwald-Vossenack am 2. März

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Herrlicher Abendhimmel mit dem Sternbild ORION an unserer Wetterstation (3. März), nachdem der Schnee (6 cm am Morgen) tagsüber verschwand. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Traumhafter Sonnenaufgang am 4. März an unserer Wetterstation

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..auf den höchsten Lagen summierte sich der Schnee immer mehr. Im Brackvenn lagen am 4. März (Bild) 20 cm Schnee, am Montag (7. März) sogar bis zu 37 cm Schnee. Selbst in Simmerath lagen 25 cm Schnee, in Vossenack nur 100 Meter tiefer nix.  

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Herrlicher Sonnenaufgang an unserer Wetterstation (10. März), nachdem sich eine stabilere Hochdruckwetterlage in der Eifel aufgebaut hat. nach dem wechselhaften, usseligen Wetter kam endlich Ruhe ein, aber die frühlingshaften Temperaturen fehlten. Selbst im Flachland reichte es so gerade für 10 Grad. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Traumhafte Winterstimmung im Brackvenn unter einer 30 cm dicken Schneedecke (10. März)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

"Der Weg ins Licht"

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am 12. März gab es verbreitet Frost bis zu -5 Grad in der Region, aber der Tag startete mit einem traumhaften Sonnenaufgang bei Vossenack

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..das herrliche Kalltal in der Morgendämmerung

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

um 6:54 Uhr ging die Sonne über den Rureifelauen auf

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..die ersten wärmenden Sonnenstrahlen, auch wenn es mit -3 Grad schon frisch war

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Nach einer Woche meist schönes Wetter mit Wechselfrost wurde es zum 17. und 18. März in der Rureifel ansatzweise frühlingshafter. Die Tagestemperaturen erreichten nahe 10 Grad. 

Sonnenaufgang bei Vossenack, 18. März um 6:42 Uhr

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Während nördlich von Hürtgenwald am Morgen schon Nebel ausbreitete, schien auf den Höhen des Hürtgenwaldes am 18. März noch schön die Sonne bei 9 Grad, während Aachen und Jülich im Dauernebel nur 0 bis 1 Grad vorzuweisen hatten. Links und rechts sieht man den Nebel langsam ins Hürtgenwald fluten. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Blick Richtung Nideggen

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Krawuttscheturm im Sonnenlicht

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am späten Nachmittag zog auch der Nebel in die Rureifel rein, verbunden mit einem Temperatursturz auf 1 Grad. Dieser Nebel beschäftigt uns bis in die Karwoche hinein mit trostlosem Wetter, sowie kühlen Temperaturen von unter 10 Grad. Nach einer trüben Woche setzte sich in der Region mildere Luft durch und zum Ostersamstag wurde es frühlingshaft mild mit bis zu 16 Grad.

Aber das Osterfest 2016 folgte mit wechselhaftem Wetter, der April ließ grüßen mit Graupelgewittern, Mammaten, Regenbögen und tollen Stimmungen. Regenbogen über Schmidt am Ostersonntag (27. März)

 Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Geniale Abendstimmung über Großhau zum Sonnenuntergang

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am Ostermontag (27. März) folgte stürmisches Aprilwetter. Insgesamt gab es vier Gewitter in der Region. 

Regenbogen unter blauem Himmel an unserer Wetterstation am Morgen des Ostermontages

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Abzug eines kräftigen Graupelgewitters mit Mammatuswolken auf der Rückseite bei Düren-Birgel

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Regenbogen und Mammatuswolken bei Golzheim

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Sonnenuntergang zog eine Böenfront über dem Hürtgenwald auf und sorgte für eine geniale Abendkulisse bei Kleinhau/Großhau

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

als Weitwinkel

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am ersten Aprilwochenende setzte sich so langsam der Frühling durch in der Rureifel, auch wenn er hochnebelbedingt und bedingt durch Saharastaub und hohen Wolken Probleme hatte, besonders der Samstag. Dafür gab es mit dem aufziehenden Hochnebel einen traumhaften und farbenprächtigen Sonnenaufgang

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am ersten Aprilsonntag setzte sich die warme Luft durch, so das verbreitet 17 bis 20 Grad genossen werden konnte. Der Blick ins Rurtal und Dedenborn (3. April) bei bewölktem Wetter mit dem Saharastaub und der unterschiedlichen Bewölkung. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Nach der ersten Wärme am ersten Aprilwochenende meldete sich im laufe der Woche wieder kühleres Wetter zurück mit klassischem Aprilwetter, wobei es nicht unfreundlich wurde. 

Regenbogen an unserer Wetterstation (6. April)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Höhenkaltluftschauer über dem Rursee von unserer Wetterstation aus (7. April)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Marienkapelle Simonskall in der blauen Stunde (7. April)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am Abend des 8. Aprils sickerte klare Luft bei uns ein und Patrick Symma und ich fuhren etwas in der Rureifel herum

Woffelsbach bei Nacht

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Sternenhimmel über dem Rursee

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Schöne Aussicht bei Nacht, eine halbe Stunde belichtet

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Sonnenuntergang bei Raffelsbrand am 9. April nach einem frühlingshaften Tag mit bis zu 15 Grad in Hürtgenwald

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Das folgende Abendrot über Vossenack (9. April), ca. 20 Min später

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Herrliche Abendstimmung am Windpark Strauch (10. April)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..selberes am Windpark Schmidt, kurz vor Sonnenuntergang

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Um 20:23 Uhr ging die Sonne über dem Franziskusgymnasium Vossenack unter

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am 12. April bildeten sich erste sommerliche Schauer und Gewitter, die aber auf den Weg über den Ardennen vor unserer haustüre sich auflösten. Aufgenommen bei Vossenack

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..nachher dann schöne Abendstimmung an der Wetterstation

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Abendkulisse über dem Rursee (15. April) vom Hövel/Steckenborn aus

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Blick auf Schwammenauel und das Siebengebirge im Hintergrund

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Zum Sonnenuntergang (15. April) kam ein Schauerband aufgezogen und sorgte für eine herrliche Sonnenuntergangsstimmung, festgehalten bei Strauch

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Sonnenuntergang um 20:30 Uhr

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Aufziehender Höhenkaltluftschauer im genialen Abendlicht bei Vossenack (17. April), schön zu erkennen die Schneefallstreifen

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Regenbogen im Sonnenuntergangslicht nach einem Schneeregenschauer bei nur 3 Grad über Vossenack (17. April)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..der gegenüberliegende Sonnenuntergang 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am 19. April stand eine kleine Wanderung an (Huertgenwaldwetter-Narzissenwanderung mit Sonja, Patrick, René und mir) im Bereich des Perlenbachtals und der Biley zwischen Kalterherberg und Elsenborn bei schönem Wetter und herrlicher abendlicher Stimmung. Ein paar Impressionen zur Hochblüte der Wildnarzissenblüte.

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Blick auf die Biley, ein ca. 70 m hoher Felsen

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Blick von der Biley ins Tal bei Schatten

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..ehe die Sonne rauskam und tolle Lichtspiele zauberte

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Tausende Wildnarzissen zaubern die Felder in goldenen Farben

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..dazu die untergehende Sonne in den Narzissentälern :)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Nach wärmerem und sonnigem Wetter um den 21. April herum mit bis zu 23,5 Grad in der Voreifel kam dann am letzten Aprilwochenende schlagartig der dicke Nackenschlag. Polarluft breitete sich aus, meist gab es dann kräftige Schneeschauer bei teilweise nur 0 Grad in Hürtgenwald. Auch im Flachland gab es teils Schneeregen und oft den Graupel.

Nette Abendstimmung an der Huertgenwaldwetter-Wetterstation am Samstag (23. April) bei 3 Grad und böigem Wind.

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am Sonntag (24. April) breitete sich sehr kalte Luft in der Höhe aus und sorgte für richtiges Aprilwetter. Graupelfallstreifen über ein Rapsfeld bei Jakobwüllesheim.

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn 

Abziehender Höhenkaltluftschauer mit Schnee bei Bogheim

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Dann ging es durch einen intensiven Schneeschauer mit Gewitter nach Vossenack und auf der Rückseite konnte man geniale Mammatuswolken im Abendlicht genießen bei 0 Grad

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..ein Wahnsinnsanblick, was Höhenkaltluft so zaubern kann. Endlich mal ein April, der normal in der Region ist. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Die letzte Aprilwoche startete zeitweise winterlich, besonders morgens. Im Hohen Venn sammelte sich teils bis zu 20 cm Schnee, nicht oft Ende April. Auch an unserer Wetterstation in Vossenack gab es Schnee und eine weiße Landschaft.

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Morgenstimmung, wie im Januar am 26. April

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Nachher wurde es minimal milder, so das die Schauer in Regen übergingen. In der Höhe sah man noch den Schnee, wie auch in Form von weißen Schlieren beim Regenbogen am Abend des 28. Aprils an der Wetterstation

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Mai startete verhalten und kühl, ehe Hoch PETER in Richtung Christi Himmelfahrt und das Wochenende traumhaftes Wetter bescherte. In der Eifel ging es zum ersten mal auf über 20 Grad hoch, in den Niederungen gab es die ersten drei Sommertage mit mehr als 25 Grad. 

Abendstimmung über dem Brackvenn (4. Mai)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Am späten Abend des Himmelfahrttages (5. Mai) ging es mit vier Kollegen (Andreas gabbert, René Pelzer, Jerome Schyns und Patrick Symma) ins hohe Venn Sternaufnahmen machen. 

Strichspuraufnahme (16 Minuten) über dem Nahtsiefvenn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Richtung Mützenich, der hellste (orangefarbene) Strich unten ist der Mars, 24 Minuten belichtet 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Traumhafte Abendstimmung von Bogheim in Richtung Hürtgenwald nach 27 Grad (6. Mai)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Sternenklare nacht über der Wetterstation Hürtgenwald-Vossenack (8. Mai)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Milchstraße in Richtung Schmidt gegen 2:15 Uhr (8. Mai). Man muss abends sehr lange aufbleiben, da die Milchstraße im Mai erst gegen 1 Uhr aufgeht. 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Traumhafter Frühsommer über dem Rursee bei 23 Grad von Schmidt aus (8. Mai)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

..endlich grünt es auch in den Laubwäldern der Rureifel nach ein paar Tage Wärme. Ist ja nicht umsonst so "Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus". 

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Nach einer längeren wärmeren Phase mit keinem Regen folgte ein kühles Pfingstfest mit nur 10 Grad Höchsttemperatur und kaum Schauern. Aber das Wetter rappelte sich in der Woche darauf wieder und es gab wieder tolle Maistimmungen.

Abendlicht im Schmidter Wald (19. Mai)

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Hubertushöhe Schmidt

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Herrliche Wald-Lichtstimmung auf dem Buhlert bei Strauch

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Ende Mai setzte sich instabile, schwüle und gewitteranfällige Luft durch. Diese sorgte sogar für einen schwachen Tornado, den ich am 27. Mai von Vossenack aus beobachten konnte. Zum gesonderten Bericht+Analysen+Videos auf das Bild klicken

Der Frühling 2016 in der Rureifel und im Hohen Venn

Der Frühling 2016 geht als durchwachsener Frühling zu Ende. Besonders Schnee und Spätwinter begleiteten uns fast bis in den Mai, ehe es in der ersten Maihälfte wonniger wurde. Insgesamt fiel der Frühling 2016 durchschnittlich aus in der Region, mehr unter der Rubrick "Wetterdaten".

Hoffe konnte schöne Bilder des Frühlings 2016 zeigen.

Euer Andy 

Facebook

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
102
3270
22570
22570
76351
104944
2381256

erwartet heute
INF


Your IP:54.144.14.128